360 icon
Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns einfach an:
0 44 71 / 88 25 -0

oder nutzen Sie unser
Kontakt-Formular

News

Aktuell | 27. November. 2020

Corona Update

Liebe Bewohner, Mitarbeiter, Angehörige und Besucher,

alle Mitarbeiter und Bewohner wurden nun einmal mittels PCR-Test bei uns im Haus getestet und die Ergebnisse liegen endlich vollständig vor:

3 weitere Mitarbeiter haben sich mit dem Coronavirus infiziert und 13 weitere Bewohner. Alle positiv getesteten Bewohner befinden sich auf Wohnbereich 2 – unserem Demenzbereich – und werden dort, so gut es uns möglich ist, isoliert. Ein Glück haben wir auch hier bislang mildere Verläufe und hoffen, dass es dabei bleibt.

Insgesamt gibt es in unserem Haus also nun 18 infizierte Bewohner und 7 infizierte Mitarbeiter.

Unser Wohnbereich 1, auf dem die ersten Vorfälle ab dem 15.11.2020/16.11.2020 bekannt wurden, befindet sich noch bis mind. 01. Dezember 2020 in Quarantäne. Hier sind die Krankheitsverläufe – zu aller Erleichterung – mild verlaufen und mit Stand von heute früh sind keine Symptome mehr vorhanden. Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt, werden wir hier noch in dieser Woche und Anfang nächster Woche mittels PoC-Antigen-Schnelltests alle negativ getesteten Bewohner erneut abstreichen, um sichergehen zu können, dass wir spätestens ab dem 01.12.2020 die ersten aus der Quarantäne entlassen können und keine weiteren Infektionen vorhanden sind. Voraussetzung ist natürlich, dass in den letzten 48 Stunden vor der Quarantäneentlassung keine Symptome mehr da sind und der Schnelltest ein negatives Ergebnis vorweist. Sollte ein Schnelltest ein positives Ergebnis aufweisen, muss hier nochmal mit dem PCR-Test nachgetestet werden und die Quarantäne verlängert sich.  

Unsere Mitarbeiter, die bewohnernah arbeiten, sprich alle Pflege- und Betreuungskräfte, werden ohnehin mind. zweimal wöchentlich mittels Schnelltests abgestrichen, um ggf. Infektionsherde schnell ausmachen zu können und zu unterbinden. Alle anderen Mitarbeiter werden natürlich ebenso regelmäßig mit dem PoC-Antigen-Schnelltest getestet. Auch die Bewohner auf den Wohnbereichen, wo derzeit kein Infektionsgeschehen ist, werden stets – mit deren Einverständnis – abgestrichen.

Für unser Haus besteht weiterhin ein Besuchsverbot, da ein Infektionsgeschehen vorhanden ist. Wir müssen Sie also alle noch um Geduld bitten und weitere zwei Wochen das Infektionsgeschehen beobachten und eindämmen.

Wir hoffen sehr, dass wir Ihnen bald mitteilen können, wieder Besuche stattfinden zu lassen. Insbesondere weil wir Ihnen unsere Begegnungsstätte/ Tagespflege mit Besuchsmöglichkeiten hergerichtet haben, um Ihnen die Adventszeit so schön wie möglich gestalten zu können.

Achten Sie bitte weiterhin strikt auf die Hygienebestimmungen und darauf Ihre Kontakte auf das nötigste Minimum zu beschränken, sodass wir hoffentlich an Weihnachten zusammenkommen können und Sie das Fest mit Ihren Liebsten verbringen können!

Allen Erkrankten und Ihren Familien wünschen wir in dieser schwierigen Zeit viel Kraft und eine baldige Genesung!

Passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Rosanna Cramer und Kerstin Thoben

Zurück

©2021 Wohnpark Lokschuppen
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.. > Datenschutz
OK